• Lösemittelanlage R0

    R0 - hochwertige Reinigung im Miniaturformat

  • R1 - die Schnellste ihrer Klasse

  • R2 - Flexibilität bei Chargierung und Prozessführung

  • ROBOMAT - große Bauteile, robust und kraftvoll

KDA - Robuste und Individuelle Durchlauf-Reinigungsanlagen

 

Die Durchlauf-Reinigungsanlagen eignen sich speziell für eine professionelle Teilereinigung bei sehr hohen Stückzahlen.

 

Die Anlagen können separat installiert oder alternativ in eine Fertigungslinie integriert werden (In-Line-Reinigung). 

 

Vielfältige Ausstattungsvarianten (z.B. variable Anzahl der Wasch- und Spülzonen) ermöglichen eine optimale Anpassung an die Geometrie der Bauteile und an die Anforderungen hinsichtlich technischer Sauberkeit.

x

Wir beraten Sie gerne.

 


Die kompakten Durchlaufanlagen KDA ermöglichen einen hohen Durchsatz und überzeugen durch ihre ausgezeichneten Reinigungs- und Trocknungsergebnisse. 

 

Sie sind für die Reinigung vielfältiger Teile mit unterschiedlichen Geometrien und Größen geeignet. Eine hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit zeichnen unsere Anlagen aus.

Mit den unterschiedlichen Bandbreiten (200/500/650 mm) und den vielfältigen Ausstattungsvarianten können vielfältige Reinigungsaufgaben perfekt realisiert werden.

 

Die technische Sauberkeit wird mit wasserbasierten Medien im leicht sauren, neutralen oder alkalischen pH-Bereich erreicht.


 

Durchlaufhöhen: 

 

KDA 20 mit maximaler Durchlaufhöhe = 300 mm

KDA 50 mit maximaler Durchlaufhöhe = 300 mm

KDA 65 mit maximaler Durchlaufhöhe = 400 mm


Die bewährte Verfahrenstechnik nutzt die vielseitige Funktionalität der kompakt gebauten Kammern:

  • Hohe technische Sauberkeit durch Spritzreinigung
  • Die speziellen Spritzdüsen können flexibel an die Teilegeometrie angepasst werden
  • Der Spritzdruck oben und unten ist unabhängig voneinander regelbar

Flexible Transportbandgestaltung

 

In einer KDA können Bauteile mit verschiedensten Geometrien und Abmessungen gereinigt werden. Diese hohe Flexibilität wird unter anderem durch die kundenspezifische Anpassung des Transportbandes erreicht.

 

Die Einbindung der kompakten Durchlaufanlagen KDA im verketteten Betrieb wird durch ein Übergabeblech oder Rollen ermöglicht. Eine Be- und Entladung mit Roboter kann bei Bedarf realisiert werden.

 

Nachfolgend werden einige Beispiele für solche Transportbänder vorgestellt (Weitere Varianten auf Anfrage).

 

 

Prismenführung
Rundstabauflage
zweispurige Bandführung

Download:  „KDA“