Reinigungsprozesse für wässrige Medien

 

In den Anlagen für wässrige Reinigungsmedien kommen überwiegend leicht saure, neutrale oder leicht alkalische Reiniger zum Einsatz (die Trocknung wird bei der Bezeichnung der Prozesse nicht berücksichtigt).

 

ROBOMAT - Spritzreinigung mit wässrigen Medien
Anlage für große Einzelbauteile; mit dem beweglichen Düsenrohr werden Verschmutzungen in ein- oder zweistufigen Prozessen abgereinigt.

 

R         

Entfernung stark anhaftender Verschmutzungen, bzw. zwischen oder nach Fertigungsschritten bei großen Guss- oder Reparaturteilen

RS

Gute Reinigungsleistung für nachfolgende Bearbeitungs- oder Montageprozesse

ROTIMAT - Spritzreinigung mit wässrigen Medien
In Drehtischanlagen (vertikale Drehachse), oder in Korb-Waschanlagen mit rotierender Korbaufnahme (horizontale Drehachse) werden Werkstücke in ein- oder zweistufigen Prozessen gereinigt.

 

R         

Entfernung von Spänen; bei geringem Öleintrag auch gute Entfettungsleistung

RS

Gute Entfettungsleistung und gute Abreinigung von Spänen und Partikeln

TWT - Tauchreinigung mit wässrigen Medien
In der Korb-Waschanlagen mit rotierender Korbaufnahme (horizontale Drehachse) werden Werkstücke in ein- , zwei- oder dreistufigen Prozessen gereinigt und konserviert.

 

R         

Entfernung von Spänen; bei geringem Öleintrag auch gute Entfettungsleistung

RS

Gute Entfettungsleistung und gute Abreinigung von Spänen und Partikeln

RK

Entfernung von Spänen; Vermeidung von Korrosionsbildung nach der Reinigung

RSK

Gute Entfettungsleistung und gute Abreinigung von Spänen und Partikeln; Vermeidung von Korrosionsbildung nach der Reinigung

Mechanische Unterstützung des Reinigungsvorgangs für alle Medien

xxxx

Us         

Ultraschall - zum Ablösen stark anhaftender Partikel oder Pigmente

Sf

Schwallfluten - zur Abreinigung von stark anhaftenden Verschmutzungen

Sp

Spritzen bei TWT oder Lösemittelanlagen - als mechanische Unterstützung zur Abreinigung von anhaftenden Verschmutzungen