Fertigungsverfahren

 

Werkstücke oder Bauteile werden in Produktionsprozessen hergestellt, die sich in drei wesentlichen Kategorien einteilen lassen:

 

Spanende Prozesse

         

Spanlose Prozesse

         

Wärmebehandlung 

  • Bohren
  • Drehen
  • Fräsen
  • Läppen / Honen
  • Schleifen
  • Strahlen
  • Stanzen
  • Stanzen-Biegen
  • Tiefziehen
  • Umformen
  • Ziehen
  • Härten
  • Löten
  • Schweißen

Die bei diesen Fertigungsprozessen entstehenden typischen Verschmutzungen auf der Oberfläche der Werkstücke, Art und Grad der Verschmutzung sowie die geforderte Sauberkeit nach der Reinigung, sind wichtige Aspekte für die Wahl möglicher Reinigungsmedien und Reinigungsanlagen (Prozesse).

 

Verschmutzungen werden dafür häufig folgendermaßen unterschieden:

 

Feste oder partikuläre
Verschmutzung

         

Flüssige oder filmische
Verschmutzung

         

Rückstände

  • Anbackungen
  • Anhaftungen
  • Pigmente, Späne, Partikel
  • Schleifstaub
  • Verkrustung
  • Emulsion
  • Öle / Fette
  • Wachse
  • Läpppaste
  • Polierpaste

Mit dem optimal ausgewählten PERO Produkt wird die vom vorangegangenen Fertigungsprozess zurück gebliebene Verschmutzung, entsprechend der individuellen Sauberkeitsforderung, abgereinigt. Unter Berücksichtigung der Art der Verschmutzung der Werkstücke und des geforderten Sauberkeitsgrades nach der Reinigung, wird die definitive Festlegung für ein optimales Reinigungsmedium vorgenommen.